Firmengeschichte

Firmenphilosophie

Ruchti-Stiftung

Impressum

Disclaimer

 

 

 

 

 


Unsere Gesellschafterin: Wilhelm H. Ruchti-Stiftung

Die Gesellschafterin unserer Firma ist die Wilhelm H. Ruchti-Stiftung, die nach dem Tode des Firmengründers Wilhelm H. Ruchti aus seinem Nachlass gegründet wurde und die im Juli 2005 von der Regierung von Unterfranken als rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt wurde. Gemeinnütziger Stiftungszweck ist die Förderung der Wissenschaften an der Universität Würzburg, was insbesondere durch die Vergabe von Druckkostenzuschüssen, durch die Förderung von Tagungen, Kongressen und Vorträgen, durch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, durch die Anschaffung von Geräten sowie durch die Förderung von Forschungsreisen erfolgen soll. Daneben wird einmal jährlich der Wilhelm H. Ruchti-Preis ein einen herausragenden Nachwuchswissenschaftler der Universität Würzburg vergeben. Seit 2006 existiert zudem nach einer Zustiftung der Margaret Gundlach-Fonds, der sich ausschließlich der Förderung des Martin-von-Wagner-Museums der Universität Würzburg widmet. Die Ausschüttungen an die geförderten Wissenschaftler erfolgen jährlich bei einem feierlichen Festakt.

Neben unserer Firma gehört zum Stiftungsvermögen das Grundstück Virchowstraße 10 in Würzburg. Die auf dem Grundstück seit dem 16. März 1945 stehende Ruine



war Jahrzehnte lang Firmensitz sowie Wohnsitz von Herrn Ruchti und wurde Ende 2005/Anfang 2006 abgerissen. Auf dem Grundstück wurde durch die Stiftung ein neues Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Ende des Jahres 2007 ist sowohl die Stiftung als auch unsere Firma in das neu errichtete Wilhelm H. Ruchti-Haus eingezogen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier